Orange County geht, Capeside kommt

Hach es hätte so schön werden können. Als The O.C. 2005 bei Pro7 anlief, war ich auf Anhieb begeistert. Ich fühlte etwas, dass lange Zeit nicht dagewesen war. Dieses vollkommene Eintauchen in eine andere, heile Welt, 45 Minuten lang immersives Fernseherleben. Die letzte Serie die dies schaffte, war das ebenso viel gescholtene – doch von mir innig geliebte – Dawson’s Creek. Umso trauriger, dass The O.C. bereits in Staffel 2 erheblich nachließ und wie ich heute lesen musste nun am 22. Februar 2007 leider endgültig eingestellt wird.

Doch wie der Zufall will, wiederholt Sat 1 seit Dienstagnacht die erste Staffel von Dawson’s Creek, meist so ab 3.25 Uhr und ohne Werbung. Staffel 2 scheint wohl ebenfalls zu folgen, was danach kommt wird sich zeigen. Das bedeutet, zwei meiner Hauptmerkmale in den kommenden Wochen dürften Übernächtigung (noch mehr als gewöhnlich) und erhöhte Sentimentalität sein. In diesem Sinne: Macht’s gut Ryan, Seth, Summer und Marissa – Willkommen zurück Dawson, Pacey, Joey und Jen.

[youtube]6n-WKNshfYI[/youtube] [youtube]kY3sBEHhFR8[/youtube]

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten