British Music Week 2007

Eigentlich hatte ich schon fest eingeplant, vom 20.-28. April in Berlin zu weilen und mich jeden Tag von neuen großartigen Bands begeistern zu lassen. Doch diese Meldung bezüglich der ersten Headliner lässt mich zaudern:

Nachdem 2006 Bands wie Belle and Sebastian, Razorlight und The Rifles in Berlin für Begeisterung bei den ca. 8.000 Besuchern der BMW sorgten, wird für 2007 die Latte schon etwas höher angelegt. Dafür sprechen die ersten jetzt bekannt gegebenen Künstler.

Nun könnte man denken: „Da kommen doch bestimmt tolle Acts, wenn die Latte noch höher gelegt werden soll.“ Allerdings lauten die ersten bestätigten Namen Sugababes, Lady Sovereign und Kosheen. Ich sehe meinen Aufenthalt in der Hauptstadt ernsthaft gefährdet…

British Music Week

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

4 Kommentare

  1. MisterBrightside 5. Februar 2007

    Soll das ein Witz sein? Na, immerhin verpasse ich dann dieses Jahr wenigstens nichts…

  2. matze 5. Februar 2007

    Ich hab noch einen Funken Resthoffnung hinsichtlich des kompletten Lineups, aber mehr auch leider nicht…

  3. Piccadilly 25. Februar 2007

    Da kommen aber noch sehr viele bessere Bands.
    Zum Beispiel The Wombats und The Jackpot.

  4. matze 25. Februar 2007

    Mmh ich seh gerade, dass es wieder ein paar neue Namen im Lineup gibt, danke für den Hinweis. Das nimmt zumindest mal den ersten Schock aufgrund der „Headliner“ 🙂

Antworten