SHITDISCO revisited

Wenn man sich vorstellt, The KLF mit Elvis als Frontmann spielten bei einem Amphetamin-Tanztee in Donna Summers Haus, das sie sich mit The Prodigy und Gang of Four teilt, dann ist man schon ziemlich nah dran, am Shitdisco-Sound. Wenn man sich dann noch zerhackte und anschließend notdürftig wieder zusammengeklebte E-Gitarren, angespannt quietschende 80s-Synthesizer und im Dunkeln leuchtende Kuhglocken vorstellt, dann weiß man ungefähr, wie das Ganze live aussieht.

Ziemlich treffend formuliert. Das Album sollte man dicke auf dem Zettel haben für 07.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=YzTKU0ZjYMw[/youtube]

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten