Oasis‘ Choice

Ausgerechnet als es mir mit am beschissensten ging, stand das Kasabian Konzert in Strasbourg auf dem Programm. Da ich die Karte bereits hatte und zudem mein Ticket für Frankfurt verfallen lassen musste (ade ihr 23 Euro), konnten mich jedoch weder die körperliche Misere, noch das Schmuddelwetter von dem Trip abhalten.

Kasabian

Vom Konzert an sich gibt es dann eigentlich gar nicht viel zu berichten. Angereist mit einer rekordverdächtigen Anzahl von acht Leuten, bahnten wir uns nach einem kurzen Intermezzo in der gegenüberliegenden Bar (in der das Bier billiger war als die Cola) den Weg in den Konzertsaal. Dank Digitalkameraverbot überlebten nur zwei von vier Fotoapparaten die Einlasskontrolle, aber besser als nichts – eigentlich.

Nachdem man mich eine gefühlte Ewigkeit mit der unglaublich schlechten Vorband Black Daniels gequält hatte (deren Sänger aussah wie eine groteske Karikatur von Danny DeVito, in ein Zigeuner-Outfit gesteckt und mit ordentlich billigem Fusel abgefüllt), war mir bereits vor dem Erscheinen von Kasabian durchaus zum Gehen zu Mute. Das Stehen inmitten der zahlreich erschienen Gäste und das damit einhergehende Klima in der Laiterie taten ein Übriges.

Der Auftritt entschädigte dann zwar für vieles, aber so richtig genießen konnte ich es dennoch nicht. Daran vermochte auch Tom Meighans offenkundig prächtige Laune nichts zu ändern. Nach einem achtzigminütigem Set inklusive ausgedehnter Zugabe, das keine Wünsche offen lies, gönnte ich mir (trotz horrendem Preis) noch ein Tour-Shirt und anschließend ging es schnell wieder nach Hause ins warme Bettchen.

Und noch ein Wort zu dem Kameraverbot: Nachdem der wehrte Nico mich bereits bei der Vorband zum Fotografieren drängte und meine Angst von der Security entdeckt zu werden als alberne Paranoia abtat, hatte man mich bereits beim zweiten Lied von Kasabian in mitten der Menge ausfindig gemacht und höflich aber bestimmt um die Aushändigung meiner Finepix gebeten. Daher gibt es diesmal ganze drei Bilder.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

2 Kommentare

  1. MisterBrightside 13. März 2007

    Ihr habt eure Kameras wenigstens wiederbekommen? Immerhin.

  2. matze 13. März 2007

    Nene, alles schön mit Quittung und so, sonst hätt ich die unter Garantie net rausgerückt!

Antworten