Trailer, Trailer und nochmals Trailer

Da ich festgestellt habe, dass die Liste meiner vorfreudig erwarteten Filme mittlerweile doch etwas veraltet ist, verbrachte ich den katerverhangenen Samstagnachmittag damit, ein paar neue Kandidaten ins Auge zu fassen. Das Ergebnis gibt es in Form geballter Trailer-Flut – inklusive des Teasers zum neuen Film von PTA (!) – nach dem Klick.

Rocket Science

[youtube]EfN6Je5t2Hk[/youtube]

Matze mein: Könnte der Indie-Flick des Jahres werden, zumindest deuten eine Auszeichnung beim Filmfestival in Sundance und zahlreiche Lobeshymnen darauf hin.

Joshua

[youtube]2qhILlTXOyg[/youtube]

Matze meint: Sieht nach ner Hitchcock Verfilmung von „Das Omen“ aus. Der Trailer verspricht Hochspannung.

Shoot ‚Em Up

[youtube]YVoBrHRMWXA[/youtube]

Matze meint: Clive Owen zeigt Jason Staham wie es geht.

Vantage Point

[youtube]zDr4gYR604o[/youtube]

Matze meint: Polit-Verschwörungs-Terrorismus-Thriller haben schon öfter nicht gehalten, was die zugehörigen Trailer versprachen. Ich hoffe bei Vantage Point ist das anders.

The Ten

[youtube]dUBc0zAqa3s[/youtube]

Matze meint: Der Trailer ist gar nicht mal so lustig, dennoch glaube ich das könnte was werden.

You Kill Me

[youtube]MOwRbbYQh9M[/youtube]

Matze meint: Ben Kingsley als polnischer Mafiosi mit Alkoholproblem und John Dahl führt Regie? Kann nur gut werden.

The Tripper

[youtube]6Cke4jWx-LY[/youtube]

Matze meint: Im Regie-Debüt von David Arquette meuchelt ein Killer mit Ronald Reagan Maske Hippies. Der Plot ist vermutlich nebensächlich.

There Will Be Blood

[youtube]SYW2ltW5SPo[/youtube]

Matze meint: Paul Thomas Anderson – der Name spricht für sich.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten