Monday Movie Madness

Ich hasse Montage. Besonders wenn ich nur vier Stunden geschlafen habe und dann auch noch wegen einer Teambesprechung eine Stunde früher als normal im Büro sein muss. An effizientes Arbeiten ist angesichts lähmender Müdigkeit momentan noch nicht zu denken, daher gibt es hier mal ein paar gesammelte Filmnews der vergangenen Tage.

We Own the Night

Zwei Brüder – der eine ein Cop (Mark Wahlberg) wie sein alter Herr (Robert Duvall), der andere ein Nachtclub Manager (Joaquin Phoenix) mit Verbindungen zum organisierten Verbrechen. Es kommt wie es kommen muss: Bruder und Vater geraten ins Visier der Russenmafia und der verlorene Sohn versucht sie zu retten. Klingt recht konventionell, allerdings hat James Gray mit „Little Odessa“ und „The Yards“ bereits zwei unterschätze, aber durchweg sehenswerte Filme auf dem Genre-Kerbholz. Darüber hinaus ist die Besetzung natürlich auch nicht von schlechten Eltern.

[youtube]R9u_Fjl9uPk[/youtube]

Before the Devil Knows You’re Dead

Zwei Brüder in planen angesichts finanziellere Misere einen Überfall auf das elterliche Juweliergeschäft. Dieser schlägt allerdings fehl – mit fatalen Folgen für alle Beteiligten. Auch hier wurde mein Interesse in erster Linie nicht durch die Story geweckt, sondern durch die Beteiligten. Kein geringerer als Hollywood Altmeister Sidney Lumet führt bei diesem Drama Regie und in den Hauptrollen finden sich Philip Seymour Hoffman, Ethan Hawke und Albert Finney.

[youtube]8Jhrxn7QVDc[/youtube]

Juno

Ein Teenager plant nach ungewollter Schwangerschaft die perfekten Adoptiveltern für ihr ungeborenes Kind zu finden und sieht sich dabei unverhofft mit diversen Fragen und Entscheidungen des Erwachsenwerdens konfrontiert. 0815 Coming of Age? Jason Reitman, Regisseur des grandiosen „Thank You for Smoking“, die bezaubernde Ellen Page in der Hauptrolle und ein 9.1 Rating bei der IMDb sprechen dagegen!

[youtube]kEIT3z2iRU0[/youtube]

Midnight Meat Train

Ryuhei Kitamura verfilmt eine Clive Barker Story. Nuff said.

[flash http://www.movieweb.com/v/V07I06glmxFPSX]

Funny Games

Michael Hanekes Hollywood Remake seines verstörenden Meisterwerks aus dem Jahr 1997, mit Naomi Watts, Tim Roth und Michael Pitt in den Hauptrollen. Der Trailer ist schon gut, aber das Poster toppt ihn sogar noch wie ich finde.

[youtube]Ec-70W_K77U[/youtube]

Funny Games

Zum Schluss noch etwas Lesestoff…

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten