The Hype! The Hype!! The Hype!!! #2

Meine ehrenamtliche Funktion als Hype-Multiplikator habe ich zugegebenermaßen ziemlich vernachlässigt, daher an dieser Stelle endlich wieder einige musikalische Empfehlungen von yours truly.

The Virgins

Der heiße Indie-Scheiß kommt derzeit nicht etwa von der Insel sondern aus Übersee, direkt aus dem Big Apple. Ihr Song „Rich Girls“ erinnert mich irgendwie an den Sound des ersten Franz Ferdinand Albums – und das ist zur 100% positiv gemeint. Hier das zugehörige Video:

Und als Bonus obendrauf gibt’s den dancey Twelves Remix zum Download.

[audio:richgirls12s.mp3]
(Download)

MySpace / Hype

Winter Gloves

Das Internet in Aktion: Vorhin bin ich über das erwähnte „The Heavy Edition“ auf die Band „Winter Gloves“ gestoßen. Auf deren MySpace habe ich mir diverse Lieder angehört, die mir durch die Bank weg gefallen haben. Da der deutsche iTunes Store mich leider kein Geld ausgeben lassen wollte, hab‘ ich mit Goolgles Hilfe den Weg zum Kanadischen Webshop Zunior.com gefunden, wo ich das Album für umgerechnet 5,55€ via PayPal und bequemem MP3-Download erstanden habe. Ist das nicht toll?

Factories
[audio:fctrs.mp3]

Let Me Drive
[audio:letmedrv.mp3]

MySpace / Hype

The Whitest Boy Alive

Nicht wirklich neu, allerdings mit bald erscheinendem zweiten Album „Rules“. Ich könnte mich immer noch schwarz ärgern, dass ich bereits zweimal die Gelegenheit vergeben habe das in Berlin ansässige Quartett live zu erleben (Dieses Jahr klappts!). Das Album ist vor einigen Tagen ins Netz geleaked (pfui und so) und ich sage nur ein Wort: Pflichtkauf! Hier ein Stück vom 2006er Debüt:

Inflation

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=P-RdHesQs4I[/youtube]

Und weil ich gerade ich Gönnerlaune bin, dazu noch den glorreichen Fred Falke Remix von „Golden Cage“

[audio:gcff.mp3]
(Download)

MySpace / Hype

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten