Pete Doherty in 24 Stunden

Ich bin zwar immer noch nicht dazu gekommen, mir alle fünf Teile vollständig anzuschauen, aber was ich bisher so gesehen habe war durchaus unterhaltsam. Und wenn Pete am Ende gemeinsam mit seinem Ex-Bandkollegen Carl Barât „Please don’t put your life in the hands of a rock and roll band“ singt, ist das nothing less than epic!

Gefunden hier, ebenso wie den netten Embedr.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

2 Kommentare

  1. Stefan 5. März 2009

    Du hast eins und eins zusammengezählt. Ich habe die Playliste bei mir ergänzt, natürlich mit einem Hinweis auf dich. Danke!

  2. matze 5. März 2009

    Gern geschehen 🙂

Antworten