Musik zum Start ins Wochenende

Ich hätte hier noch einiges zu bloggen und noch viel mehr ungelesenen Kram, aber für heute ist hier Schicht, denn ich läute nun offiziell den Freitagabend ein. Die musikalische Untermalung dazu kommt vom Isländischen Elektro-Quartett Steed Lord und ich empfehle jedem der in Feierlaune kommen möchte, sich das DJ-Set ebenfalls runterzuladen. Die Übergänge lassen zwar manchmal etwas zu wünschen übrig, dafür stimmt die Trackauswahl. In diesem Sinne, freudiges Feiern!

01. Zombie Nation – Worth It pt. 1
02. Foamo – Moving It Over Here
03. Aniki – House Music
04. Armand Van Helden – You Dont Know Me
05. Boy 8-Bit – Fogbank (Jack Beats Remix)
06. Diplo – Fired From Work
07. Autoerotique – Gladiator (Dj Barletta Remix)
08. Laidback Luke & A-Trak – Shake It Down
09. Congorock – Runark (Jokers Of The Scene Remix)
10. Proxy – Raven (Crookers RMX)
11. The Bloody Beetrots ft. Steve Aoki – Warp 1.9
12. Kazey & Bulldog – For Da Real G’s (French Fries Rmx)
12. Rusko – Cockney Thug
13. B.I.G – Ten Crack Commandments
14. Dr. Dre ft. Snoop Dogg – Still Dre
15. M.O.P – Ante Up
16. Masters At Work – Get Up
17. Crystal Waters – Gypsy Woman
18. Prodigy – Charlie
19. Herve – Cheap Thrills
20. His Majesty Andre – Peep Thong
21. Dance Area – AA 24/7 (Diplo RMX)
22. Hot Pink Delorean – Bonobo Ballet
23. Project Bassline – Drop The Pressure (Jack Beats RMX)
24. LeLe – Breakfast (Mercury Remix)

(via)

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten