MP3: Kate Nash – I Just Love You More


(Foto von peter.morlion unter CC-Lizenz)

Ich habe es nachgeprüft, es ist tatsächlich nicht Karen O., sondern Indie-Darling Kate Nash, die auf „I Just Love You More“ 3 Minuten lang haucht, stöhnt und kreischt. Ein unerwarteter Stilwechsel im Vergleich zum beschwingten Pop ihres Debütalbums und auf alle Fälle interessant. Ob ich es denn auch gut finde, habe ich noch nicht endgültig entschieden. Den Song gibt es bis Montagabend als kostenlosen Download, ihr könnt euch also selbst ein Urteil bilden.

(via Pretty Much Amazing)

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten