Melt! 2010 – Erste Bestätigungen


(Foto von PresleyJesus unter CC-Lizenz)

Da sind sie also endlich, die ersten Bestätigungen für das Melt! 2010. Nachdem die erste Euphorie, die sich aufgrund des Namens „Chromeo“ eingestellt hatte, mittlerweile etwas abgeklungen ist, muss ich leider sagen: ich hatte mir irgendwie mehr erhofft. Allerdings noch kein Grund zu meckern, denn erstens werden ja noch zahlreiche weitere Bands  folgen, und zweitens sind bereits jetzt mit A-Trak, Fake Blood, DJ Shadow, Fred Falke, The Very Best und besagten Chromeo einige echte Highlights dabei.

Hier die vollständige Liste:

Ellen Allien // Mathias Aguayo & Band // Ata // A-Trak // Black Rose (Henrik Schwarz & Jesse Rose live) // Blood Red Shoes // Booka Shade // Boris // Bratze // Chromeo // Carl Craig feat. Mike Banks // Chris Cunningham // Clues // Crookers // Marcel Dettmann //  dOP //  Egotronic // Fake Blood //  Fred Falke live // Marcel Fengler // Fiedel // Roman Flügel //  Foals // Four Tet // Frittenbude // Sascha Funke // Get Well Soon // Hemmann & Kaden live // Nick Höppner // Ja, Panik // Jackmaster // Jamie XX // Jamaica // Markus Kavka // Ben Klock // Oliver Koletzki // Monika Kruse // Lindstrøm & Christabelle //  Mala // Massive Attack //  Modeselektor feat. Bonaparte live // ND Baumecker // Norman Nodge // Pantha Du Prince // DJ Pete // Popof live // Post War Years  // Prosumer // Riton // Saalschutz // Schlachthofbronx // DJ Shadow // Shed live // Sinden // Steffi // Die Sterne // Tama Sumo // Matthias Tanzmann // Tobias Thomas // Tocotronic  // Two Door Cinema Club // The Very Best // Ricardo Villalobos // Joris Voorn live // Wareika // WhoMadeWho // The Wombats // The XX

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten