Let Me In Trailer

Ich bin kein Fan von Remakes und ich halte „Let The Right One In“ für einen der besten Filme des vergangenen Jahrzehnts. Folglich hatte das US-Remake „Let Me In“ von „Cloverfield“ Regisseur Matt Reeves bereits vor Drehbeginn einen schweren Stand bei mir. Daran ändert leider auch der erste Trailer nichts, obwohl ich mir den Film aufgrund der talentierten Kinderdarsteller Chloe Moretz („Kick-Ass“) und Kodi Smit-McPhee („The Road“) dennoch anschauen werde.

(via First Showing)

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

6 Kommentare

  1. Roland 3. Juli 2010

    Ich verstehe nicht, warum Hollywood stets auf die Idee kommt, die Filme aus dem Ausland zu „Covern“. Passt denen deren Stil nicht?

  2. Matze 3. Juli 2010 — Autor der Seiten

    Naja, ich stelle mir das in etwa so vor: Ausländischer Film war sehr erfolgreich -> Er wird für das US-Mainstream Publikum „adaptiert“, damit der Film dort auch ankommt. Offenbar sind die sehr empfindlich und man kann ihnen ausländische Filme womöglich noch mit Untertiteln nicht zumuten. Quintessenz: Profit, Profit, Profit 😉

  3. Roland 3. Juli 2010

    „man kann ihnen ausländische Filme […] nicht zumuten“: Zu intellektuell? So mit richtigen Dialogen und so? Hach, Prototypen und Klisches sind was feines 🙂

  4. Matze 3. Juli 2010 — Autor der Seiten

    Die kommen ja nicht vorn ungefähr 😉

  5. T-Error 20. November 2010

    wann kommt eigentlich der film zu uns nach deutschland
    obwohl ich das orginal sau gut finde will ich trotzem das Remake sehn !
    wäre toll wenn jemand antword gibt
    ich sag scho mal DANKE!! 🙂

    • Matze 20. November 2010 — Autor der Seiten

      Obwohl der Film angeblich noch in 2010 bei uns anlaufen soll, gibt es momentan immer noch keinen Starttermin. Dürfte eng werden…

Antworten