Ist ja kein Beinbruch – Oh wait…

Ist ja doch einer. Genauer gesagt ein Wadenbeinbruch, der mich für die kommenden zwei Wochen dazu verdammt, ein Krankenhausdasein zu fristen. Das ganze dürfte sich vermutlich ziemlich negativ auf die Posting-Frequenz hier auf Cinematze auswirken, zumal ich momentan nur mit meinem iPhone bewaffnet bin.

Die Operation (eine Platte, zwei Schrauben, yay…) folgt vermutlich Mittwoch oder Donnerstag, wann ich danach dann nachhause darf, wird sich wohl erst hinterher zeigen. Drückt mir die Daumen!

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

7 Kommentare

  1. prescript 7. Februar 2011

    Ach du Schei*e… und wer versorgt uns nun mit Cinematze-Stoff 😉

  2. Nicolai 7. Februar 2011

    Die Gretchenfrage natürlich: Wie ist’s passiert?

    Ach, und gute Besserung!

  3. honki 7. Februar 2011

    Junge, was machstn nur für Sachen. Gute Besserung!

    • Matze 7. Februar 2011 — Autor der Seiten

      Ist beim Tanzen (!) passiert… Dumm weggeknickt mit flachen Schuhen und dann mit vollem Körpergewicht drauf… Danke für die Genesungswünsche, was das Bloggen angeht, werde ich mir demnächst wohl noch was einfallen lassen 😉

  4. Gilly 7. Februar 2011

    Gute Besserung und Daumen werden gedrückt!

  5. Per 7. Februar 2011

    Gute Besserung!

  6. Marc 7. Februar 2011

    Gute Besserung auch von mir!

Antworten