Kurzfilm: T is for TURBO

„Als wäre Mad Max von Troma Entertainment produziert worden“ – Mit diesen Worten beschreibt Martin den herrlich trashigen Kurzfilm „T is for TURBO“, in dem es gehörig blutig zur Sache geht, weshalb eine NSFW-Warnung an dieser Stelle angebracht scheint. Der Film ist ein Beitrag zum Filmwettbewerb „The ABCs of Death“, wobei pro Buchstabe des Alphabets eine Todesart verfilmt und das Segment zum Buchstaben „T“ vom Publikum gewählt wird.

Bonus: Ich habe mir mal die derzeitigen Favoriten des Wettbewerbs angeschaut und konnte mich auch für den aktuellen Spitzenreiter „T is for Toilet“ begeistern, weshalb ich diesen ebenfalls für euch eingebunden habe.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten