Celeste and Jesse Forever Trailer

Romantische Komödie gehen bei mir in der Regel nur dann, wenn ihnen das schwammige Prädikat „Indie“ anhaftet. Dies ist trifft im Falle von „Celeste and Jesse Forever“ alleine schon deshalb zu, weil der Film seine Premiere auf dem Sundance Film Festival feierte, wo er zu den Favoriten von Publikum und Kritikern zählte. Außerdem freut es mich natürlich, die bezaubernde Rashida Jones endlich mal in einer Hauptrolle zu sehen.

(via First Showing)

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten