12 Years of DFA: Too Old To Be New, Too New To Be Classic

DFA Records Logo

Heute kam ich endlich dazu mir die Dokumentation „12 Years of DFA: Too Old To Be New, Too New To Be Classic“ über mein im Jahre 2001 von James Murphy, Tim Goldsworthy und Jonathan Galkin gegründetes Lieblings-Plattenlabel DFA Records anzuschauen. Das New Yorker Label hat mit seinem distinktiven Sound die letzte Dekade musikalisch entscheidend mit geprägt (zur Untermauerung dieser These dürften die Schlagworte „LCD Soundsystem“ und „House of Jealous Lovers“ genügen) – alleine deshalb lege ich euch die 13-minütige Doku wärmstens ans Herz. Alright, cool man.

http://www.youtube.com/watch?v=FuJ6KdhEaa0

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten