„Aningaaq“ – Der Gravity-Kurzfilm von Jonás Cuarón

AningaaqSpoiler-Warnung: Falls jemand „Gravity“ noch nicht gesehen haben sollte, bitte nicht weiterlesen und auch nicht den Kurzfilm anschauen!

Für alle die sich gefragt haben, wer in Alfonso Cuaróns „Gravity“ eigentlich am anderen Ende von Sandra Bullocks alias Dr. Ryan Stones Funkspruch war, liefert der Kurzfilm „Aningaaq“ seines Bruders Jonás Cuarón nun die Antwort. Das ganze ist das Resultat eines $100,000$-Drehs im „guerilla style“ in Grönland und fungiert als schönes Gegenstück zum Hauptfilm, da man hier die wohl dramatischste Szene aus „Gravity“ noch einmal aus einem völlig anderen Betrachtungswinkel erlebt.


(Hier der offizielle Link, falls die YouTube-Version gelöscht werden sollte)

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten