Under The Skin Poster & Red Band Teaser

Under The Skin Poster

Wenn die Vermarktung im Vorfeld der Veröffentlichung ein Indikator für die Qualität des Filmes sein sollte, dann erwartet uns mit “Under The Skin” vermutlich ein Meisterwerk. Denn nicht nur, dass der neueste Teaser zu Jonathan Glazers Sci-Fi-Thriller mit Scarlett Johansson als verführerisches Alien vormacht, wie man Neugierde weckt ohne direkt den kompletten Plot innerhalb von ein bis zwei Minuten preiszugeben. Auch das nun erschienene Poster vermag zu begeistern und ist für mich sogar das bislang schönste des Jahres.

Isserley, an alien on earth, disguised as the perfect aesthetic form of a mesmerizing woman. She scours remote highways and desolate scenery looking to use her greatest weapon to snare human prey — her voracious sexuality. She is deadly efficient, but over time becomes drawn to and changed by the complexity of life on earth. With this new found humanity and weakening alien resolve, she finds herself on a collision course with her own kind.

Download: Jerome LOL – XLR8R Podcast 328

Jerome LOL XLR8R Podcast

Mit seinem Podcast für das XLR8R Magazine hat Jerome LOL den vielleicht abwechslungsreichsten Mix in 2014 rausgehauen. Wie es klingt, wenn sich Künstler wie Bondax, Shlohmo, 50 Cent, Miley Cyrus, Justin Timberlake, Usher oder Kraftwerk gemeinsam in einem Mix tummeln und sogar noch Platz haben für einen Song vom fucking Lion King Soundtrack, erfahrt ihr, wenn ihr diesem Link folgt. Dort findet ihr den Download sowie die komplette Tracklist dieses eklektischen Kleinods.

Nymphomaniac: Volume II Trailer

Während der erste Teil von Lars von Triers skandalträchtigen Epos um die sexuelle Entwicklung einer Frau bis zu ihrem 50. Lebensjahr bei uns erst Ende Februar in die Kinos kommt, hat bereits ein erster Trailer zu “Nymphomaniac: Volume II” seinen Weg ins World Wide Web gefunden. Charlotte Gainsbourg is – quite literally – burning down the house.

The Rover Teaser Trailer

Nach seinem meisterhaften Langfilmdebüt “Animal Kingdom” in 2010 legt der australische Regisseur David Michôd nun mit dem Endzeit-Drama “The Rover” nach. Neben der erneuten Zusammenarbeit mit Guy Pearce ist auch Robert Pattinson mit von der Partie, dem sich nach Cronenbergs “Cosmopolis” hier eine weitere Gelegenheit bietet sein Twilight-Image abzustreifen. Ich für meinen Teil bin nach dem wunderbaren Teaser bereits zu 100 Prozent an Bord.

10 years following the collapse of society, a loner tracks the gang who stole his car from a desolate town in the Australian outback with the forced assistance of a wounded guy left behind in the wake of the theft.

A Long Way Down Trailer

Schlechter Trailer, potentiell guter Film, Teil 1: Die Verfilmung von Nick Hornbys Roman “A Long Way Down” kann mit einer vielversprechenden Besetzung – Pierce Brosnan, Toni Collette, Aaron Paul (“Suicide, bitch!”) , Imogen Poots – punkten und auch die Vorlage habe ich positiv in Erinnerung. Der Trailer lässt das ganze zwar eher mittelprächtig bis mies aussehen, dennoch hege ich aufgrund der zuvor genannten Tatsachen einige Hoffnung für die Dramedy (die einzige Kritik, die ich im Netz finden konnte, klang ebenfalls durchweg positiv). Im Februar feiert der Film seine Weltpremiere auf der Berlinale und kommt dann Anfang April regulär in die hiesigen Lichtspielhäuser.

New Year’s Eve on the top of a London skyscraper. Martin (Brosnan) is literally on the edge. A once-beloved TV personality, he’s now desperate to jump. But he’s not alone. Single mother Maureen (Collette), sassy teen Jess (Poots), and musician turned pizza-delivery boy JJ (Paul), have all turned up on the same roof with the same plan.

Instead of jumping, these complete strangers make a pact to stay alive and stay together until Valentine’s Day at least.

The Zero Theorem Trailer

“The Zero Theorem” sieht nach allerfeinstem Sci-Fi à la Terry Gilliam aus und dementsprechend ist der Trailer vollgestopft mit Skurrilitäten. Dazu kommen ein ebenfalls angemessen skurril hergerichteter Christoph Waltz in der Hauptrolle und klangvolle Namen wie Matt Damon und Tilda Swinton in offenbar antagonistischen Nebenrollen. Und dennoch konnte der Film bislang keinen Verleih finden, was leider einiges über den Status quo des Filmgeschäfts aussagt. Bleibt dem geneigten Filmfreund also aktuell nichts weiter übrig als beide Daumen zu drücken und sich damit zu begnügen, die zahlreichen Kuriositäten des Trailers aufzustöbern. We are excited!

An eccentric and reclusive computer genius plagued with existential angst works on a mysterious project aimed at discovering the purpose of existence – or the lack thereof – once and for all. However, it is only once he experiences the power of love and desire that he is able to understand his very reason for being.

Blue Ruin Poster und Trailer

Blue Ruin Poster

Der Revenge-Thriller “Blue Ruin” geriet bereits im vergangenen Jahr auf meinen Radar, als er auf diversen Festivals für Furore sorgte. Nachdem er jüngst im Rahmen des Sundance Film Festivals wieder zu sehen war, ist ein offizieller US-Kinostart für Ende April 2014 geplant und infolgedessen wird der Film dann hoffentlich auch seinen Weg über den großen Teich finden. Trailer und Poster sind jedenfalls ganz fantastisch.

A mysterious outsider’s quiet life is turned upside down when he returns to his childhood home to carry out an act of vengeance. Proving himself an amateur assassin, he winds up in a brutal fight to protect his estranged family.

Listen Up Philip Teaser

Einer meine halbseidenen Vorsätze für 2014 und darüber hinaus ist es, generell weniger Teaser und Trailer zu konsumieren, da mir in der jüngeren Vergangenheit durch spoilerndes Marketing mancher Filmgenuss signifikant getrübt wurde. Im Falle von “Listen Up Philip” mit Jason Schwartzman hat man die Bedeutung des Wortes “Teaser” jedoch exakt richtig ausgelegt und somit kann ich euch den Clip guten Gewissens ans Herz legen. Mehr Material zu dem Film werde ich mir im Vorfeld dann wohl auch gar nicht anschauen, Jason Schwartzman geht bei mir ohnehin immer.

Anger rages in Philip as he awaits the publication of his second novel. He feels pushed out of his adopted home city by the constant crowds and noise, a deteriorating relationship with his photographer girlfriend Ashley, and his own indifference to promoting the novel. When Philip’s idol Ike Zimmerman offers his isolated summer home as a refuge, he finally gets the peace and quiet to focus on his favorite subject: himself.