Stalk me on the internet

True Detective Trailer #2

Posted by on 06.11.2013 in Movies

True Detective Teaser Poster

Hell yes! Der neue Trailer zu HBO’s potenziellem neuen Serien-Highlight “True Detective” kommt etwas kohärenter daher als der erste und mindestens genauso awesome. Wenn man mich fragt, kann es gar nicht schnell genug Januar werden!

http://www.youtube.com/watch?v=roiKrE5KLbk

Matthew McConaughey and Woody Harrelson star as Louisiana detectives Rust Cohle and Martin Hart, whose lives collide and entwine during a 17-year hunt for a killer, ranging from the original investigation of a bizarre murder in 1995 to the reopening of the case in 2012. Michelle Monaghan also stars as Hart’s wife, Maggie, who struggles to keep her family together as the men in her life become locked in a cycle of violence and obsession.

Introducing: Ben Khan

Posted by on 05.11.2013 in Music

Ben Khan

Kein einziger Artikel, den ich über den Londoner “Bedroom Producer” Ben Khan gelesen habe, kam ohne den fast schon obligatorisch scheinenden Vergleich zu Jai Paul aus. Das macht zwar durchaus Sinn, da eine musikalische Verwandtschaft absolut auf der Hand liegt, doch man würde dem guten Ben Unrecht tun, ihn alleine darauf zu reduzieren. In seinen zwei bisher veröffentlichten Tracks “Eden” und “Drive (Part 1)” ist überdies nämlich deutlich eine eigene Note zu erkennen, die sich allerdings schwer in Worte fassen lässt. Definitiv ein ganz heißer Kandidat für meinen “Sound of 2014″ Beitrag!

The Grand Budapest Hotel Poster

Wes Anderson, zum Dritten: Die Filme von Wes Anderson spalten für gewöhnlich das Publikum und auch sein neuester Streich “The Grand Budapest Hotel” wird hier sicher keine Ausnahme bilden. Während für mich wie gewohnt das Motto “You had me at ‘Wes Anderson’” gilt, überzeugt manch anderen vielleicht die Wahnsinns-Besetzung (natürlich gespickt mit alten Anderson-Bekannten), dem Film eine Chance zu geben: Saoirse Ronan, Edward Norton, Bill Murray, Ralph Fiennes, Owen Wilson, Willem Dafoe, Jude Law, Adrien Brody, Tilda Swinton, Jeff Goldblum, Harvey Keitel, Jason Schwartzman, Tom Wilkinson und F. Murray Abraham!

The Wes Anderson Collection Book Cover

Wes Anderson, zum Ersten: Wer das Buch “The Wes Anderson Collection” des Filmkritikers Matt Zoller Seitz noch nicht kennt, sollte nun kurz innehalten und sich das Teil für derzeit läppische 21 Euro bei Amazon bestellen. Parallel zur Veröffentlichung des umfangreichen und liebevoll aufgemachten Kompendiums rund um den Regisseur und sein schrulliges Œuvre‎, hat Matt Zoller Seitz die einzelnen Kapitel zu den jeweiligen Filmen auch in Form unterhaltsamer und interessanter Video Essays aufbereitet, die für alle Anderson-Fans absolutes Pflichtprogramm sein dürften.

Second Trailers

Den neuen Filmen von David O. Russell, George Clooney, Scott Cooper, Ben Stiller und Martin Scorsese habe ich jeweils schon einzelne Beiträge gewidmet, weshalb ich die zweiten Trailer nun in einem Sammel-Post abfrühstücke. Meine Favoriten sind übrigens “Out of the Furnace” und “The Wolf of Wall Street”.

American Hustle (dir. David O. Russell)

The Monuments Men (dir. George Clooney)

Out of the Furnace (dir. Scott Cooper)

The Secret Life of Walter Mitty (dir. Ben Stiller)

The Wolf of Wall Street (dir. Martin Scorsese)

X-Men: Days of Future Past Trailer

Posted by on 05.11.2013 in Movies

X-Men: Days of Future Past Poster

Und noch mehr Marvel: Nach dem grottigen “X-Men: The Last Stand”, hat sich die Franchise zuletzt mit Matthew Vaughns Frischzellenkur “X-Men: First Class” rehabilitiert. Es bleibt zu hoffen, dass die Zusammenführung der beiden Generationen durch Bryan Singer in “X-Men: Days of Future Past” die positive Trendwende fortsetzt und dass das sich dadurch ergebende massive Staraufgebot (Patrick Stewart, Ian McKellen, Hugh Jackman, James McAvoy, Michael Fassbender, Jennifer Lawrence, Ellen Page, Anna Paquin, Halle Berry, Nicholas Hoult, Peter Dinklage, …) am Ende nicht mehr Fluch als Segen sein wird (à la “Charakter XY braucht noch irgendwie seine fünf Minuten Screentime”). Der erste, sehr atmosphärische Trailer ist diesbezüglich noch ziemlich nichtssagend, weiß aber durchaus zu gefallen.

Introducing: The Acid

Posted by on 05.11.2013 in Music

The Acid

“We are The Acid. We are not from Berlin.”

Viel mehr Infos finden sich auf der Facebook-Seite von “The Acid” nicht, womit das mutmaßliche Trio den Trend einer ganzen Reihe von Künstlern fortsetzt, ganz bewusst mit dem Mysterium um die eigene Herkunft zu kokettieren. Solche an sich eher müßigen Marketing-Spielchen werden jedoch ganz schnell nebensächlich, wenn der musikalische Output so hochwertig ist wie in diesem Fall. Beim Hören der Debüt-EP “The Acid” (war ja klar), schießen mir Namen wie The xx, James Blake oder Nicolas Jaar in Kopf, was nun wahrlich nicht die schlechtesten Referenzen sind. Unten findet ihr die komplette EP im Stream sowie das Video zum Opener “Animal”.