True Detective Trailer

True Detective on HBO

Der Trailer zur neuen HBO Serie „True Detective“ mit Matthew McConaughey und Woody Harrelson ist so gut, dass ich für die knapp zwei Minuten glatt die schmerzliche Tatsache vergessen habe, dass nur noch drei Folgen Breaking Bad bevorstehen. Es handelt sich dabei um ein Format was beispielsweise bei „American Horror Story“ (das ich immer noch für maßlos überbewertet halte) vorzufinden ist: Staffel 1 ist auf acht Folgen angelegt, nach denen die Geschichte ihren Abschluss findet. Je nach Anklang beim Publikum wird gegebenenfalls eine zweite Staffel in Auftrag gegeben, in der die Protagonisten dann aber höchstwahrscheinlich ausgetauscht werden.

In der ersten Staffel mimen McConaughey und Harrelson die beiden Detectives Rust Cohle und Martin Hart, die gemeinsam einen Serienkiller jagen, der bereits seit 17 Jahren in Louisiana mordet. Die Handlung soll dabei die komplette 17-jährige Zeitspanne umfassen. Was da genau im Trailer zu sehen ist, vermag ich nicht wirklich zu sagen, es sorgt aber definitiv dafür, dass ich die Serie lieber heute als morgen sehen würde!

http://www.youtube.com/watch?v=i8i5CR4kDjM

The Double Trailer

Jesse Eisenberg in "The Double"

Mit der verschrobenen Coming-of-Age-Dramedy „Submarine“ feierte Richard Ayoade (aka IT Crow Ober-Nerd Moss) vor zwei Jahren seinen eindrucksvollen Einstand als Regisseur und Drehbuchautor. Nun legt er mit „The Double“ nach, in welchem Jesse Eisenberg vom Auftauchen seines Doppelgängers in den Wahnsinn getrieben wird. Das ganze basiert lose auf der gleichnamigen Erzählung von Dostojewski und nicht zuletzt aufgrund dieser Einschätzung von Twitchs Todd Brown bin voller Vorfreude:

Will The Double appeal to everyone? No, of course not. But if you’re the sort who has been known to break out laughing at Kafka, then it doesn’t get better than this. Very highly recommended.

Under the Skin Teaser

Scarlett Johansson in "Under the Skin"

Der erste bizarre Teaser zu Jonathan Glazers „Under the Skin“ mit Scarlett Johansson ist ebenso wenig aufschlussreich wie die spärliche Plot-Beschreibung des Films:

An alien in human form is on a journey through Scotland.

Wie schon Glazers Regiedebüt „Birth“ mit Nicole Kidman aus dem Jahre 2004, scheint auch sein zweiter Spielfilm die Zuschauer zu spalten. So reichen die Kritiken von den einschlägigen Filmfestivals von „unschaubar schlecht“ bis „brillantes Meisterwerk“. Ich hoffe dann einfach mal auf letzteres.

Finaler Gravity Trailer

Nach drei Teaser-Clips bekam „Gravity“ von Alfonso Cuarón nun noch einen richtigen, nicht minder atemberaubenden Trailer verpasst. Viel Neues bekommt man darin zwar nicht zu sehen, doch das ist auch gut so, denn vermutlich kann man den Film möglichst unwissend und unvoreingenommen am besten genießen. Die Reviews aus Venedig und Toronto sind ausnahmslos voll des Lobes (James Cameron sprach gar von „the best space film ever done“) und ich bin mir auch nach wie vor sicher, dass Alfonso Cuarón nach „Children of Men“ ein weiteres Dekaden prägendes Meisterwerk geschaffen hat.

The Inevitable Defeat of Mister and Pete Trailer

Coming of age story about two inner city youths, who are left to fend for themselves over the summer after their mothers are taken away by the authorities.

„The Inevitable Defeat of Mister and Pete“ ist definitiv schon mal ein heißer Kandidat für die Kategorie „Bester Filmtitel 2013“. Der Film selbst bekam nach seiner Premiere auf dem Sundance Film Festival zwar durchweg mittelprächtige Kritiken, aber zumindest der Trailer konnte mich überzeugen. Bis ich mir ein eigenes Urteil bilden kann, werden noch einige Tage verstreichen, denn offiziell startet das Coming-of-Age-Drama in den USA erst am 11. Oktober – eine irgendwie geartete Veröffentlichung im hiesigen Sprachraum ist natürlich noch nicht in Sicht.

Trailer zu Frank Darabonts neuer Serie Mob City

The epic battle between a determined police chief and a dangerous mobster inflames 1940s Los Angeles in TNT’s eagerly anticipated television event Mob City.

Nachdem Frank Darabont AMC’s „The Walking Dead“ nach der ersten Staffel verließ (bzw. verlassen musste), geht er ab 4. Dezember mit seiner neuen Serie „Mob City“ beim US-Kabelsender TNT auf Sendung. In der Hauptrolle des in den 40er-Jahren angesiedelte Gangster-Dramas wird mit Jon Bernthal ein alter Bekannter aus „The Walking Dead“ zu sehen sein.

Weitere familiäre Gesichter für alle Serienfans sind Milo Ventimiglia, Ron Rifkin, Neal McDonough, Robert Knepper, Ernie Hudson und mit Jeffrey DeMunn sogar noch ein weiterer TWD-Veteran. Darüber hinaus wird Simon Pegg eine Gastrolle bekleiden. Leider ist das ganze nur auf sechs Folgen angelegt, aber vielleicht besteht bei durchschlagendem Erfolg Hoffnung auf eine Fortführung.

The Monuments Men Trailer

http://www.youtube.com/watch?v=wVbwU30hveU

In a race against time, a crew of art historians and museum curators unite to recover renowned works of art stolen by Nazis before Hitler destroys them.

Der Trailer zu George Clooneys neuem Film „The Monuments Men“ mag mir trotz All-Star-Cast, bestehend aus John Goodman, Matt Damon, Bob Balaban, Bill Murray, Cate Blanchett, Jean Dujardin und Clooney selbst, sowie unverbrauchter Story irgendwie nicht so recht zusagen. Ich bin mir jedoch ziemlich sicher, dass es sich mit dem fertigen Endprodukt (der Film befindet sich derzeit noch in der Postproduktion‎ und soll am 2. Januar 2014 in die hiesigen Lichtspielhäuser kommen) anders verhalten wird.